PresseBOX der Branchenplattform

19.09.2022

Ölmüllertage 2022 am 09.-10. November 2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Pflanzenölfreunde, wenn Messen und Volksfeste abgehalten werden dürfen und können, dann sollten unausweichlich auch die Ölmüllertage dieses Jahr wieder stattfinden. Hiermit Sie der BDOel herzlich zu den 18. Ölmüllertagen am 9. und 10. November 2022 im Landgasthof Nagerl in Marzling bei Freising ein.… mehr
16.09.2022

Podcast "Biodiesel, Pflanzenöl und Co.: Alternative Kraftstoffe in Landmaschinen"

Biodiesel, Pflanzenöl und Biomethan: Sind das wirklich Alternativen zum Dieselmotor bei Traktoren, Mähdreschern und Co.? Das beantwortet Prof. Peter Pickel im Gespräch mit Sarah Janczura und Marco Dadomo. Prof. Peter Pickel ist Manager External Relations des 2010 gegründeten John Deere European Technology Innovation Centers in Kaiserslautern.… mehr
15.08.2022

BDOel: Austausch über Pflanzenölkraftstoff mit BMEL-PSts Dr. Manuela Rottmann

BDOel e.V. tauscht sich mit Parl. StS Dr. Manuela Rottmann zur Zukunft der Pflanzenölkraftstoffe in der Land- und Forstwirtschaft aus. Am Freitag, 12. August 2022, begrüßte der BDOel e.V. auf dem Staatsgut Achselschwang die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundeslandwirtschaftsministerium, Frau Dr. Manuela Rottmann, um gemeinsam mit den Bayerischen Staatsgütern, dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, dem Technologie- und Förderzentrum (TFZ) und weiteren Teilnehmern die Sinnhaftigkeit und die Vorteile von Pflanzenölkraftstoffen in energieintensiven Maschinen der Land- und Forstwirtschaft zu diskutieren. Der Fokus lag bei dem Gespräch darauf, wie etwaige Vorbehalte seitens der Politik und der Gesellschaft gegenüber dieser Dieselalternative aus dem Weg geräumt werden können.… mehr
08.07.2022

Umfrage bis 26.07.2022: Mit was fahren Sie in Zukunft: fossilem Diesel, Biodiesel oder doch Pflanzenöl? Ihre Meinung ist gefragt!

Energieversorgungssicherheit und Klimaschutz – die Landwirtschaft steht vor ambitionierten und die Zukunft bestimmenden Herausforderungen. Mit was fahren Sie in Zukunft: fossilem Diesel, Biodiesel oder doch Pflanzenöl? Ihre Meinung ist gefragt! … mehr
19.05.2022

Biokraftstoffe unverzichtbar für den Klimaschutz

Zum Vorschlag des Bundesumweltministeriums nach einem Ende anbaubasierter Biokraftstoffe bis 2030 fordert der Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes, Bernhard Krüsken, dringend eine Versachlichung der Debatte: „Viele Argumente für eine Fortführung von Biokraftstoffen werden derzeit bewusst ausgeblendet. Aus Sicht der Landwirtschaft gibt es viele Vorteile vor allem in Form aufgelockerter Fruchtfolgen, der Bereitstellung heimischer Eiweißfuttermittel und zusätzlicher heimischer Wertschöpfung. Überstürzte Kürzungen bei Biokraftstoffen gefährden die Einhaltung von Klimazielen im Verkehrssektor und würden die Importe von wenig nachhaltigem Sojaschrot und von fossilen Kraftstoffen erhöhen. … mehr
18.05.2022

„Bund ignoriert bei Biosprit-Diskussion die Fakten“ – Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber widerspricht Berliner Plänen zum Aus von Biokraftstoffen

München - Heimische Biokraftstoffe sind nicht nur ein wesentliches Standbein des Klimaschutzes im Verkehr, sie ermöglichen auch eine Reduktion von Sojafuttermittelimporten aus Drittländern. Darauf hat Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber in München hingewiesen. Sie reagierte damit auf die Forderung der Bundesumweltministerin, Biosprit den Garaus zu machen.… mehr
02.05.2022

BBE: Klimaschutz und Energieversorgung durch Biokraftstoffe erhalten

Zur Ankündigung von Bundesumweltministerin Lemke, den Einsatz von nachhaltigen Biokraftstoffen aus Anbaubiomasse zu reduzieren, warnt Stephan Arens, Vorstand im Bundesverband Bioenergie (BBE): „Eine Reduzierung des Einsatzes nachhaltiger Biokraftstoffe würde die Aufgabe des Klimaschutzes im Verkehr bedeuten und die Abhängigkeit fossiler Energieimporte weiter festigen. Dabei können wir uns weder eine fortgesetzte Abhängigkeit von Ölimporten aus Russland oder anderen unsicheren Weltregionen leisten, noch ein weiteres Aufschieben der Klimaschutzbemühungen im Verkehr. Angesichts des verfehlten Klimaschutzziels für den Verkehrsbereich im letzten Jahr ist es geradezu absurd, dass die Bundesumweltministerin mit ihrem neuen Vorschlag dazu beiträgt, die Klimaziele im Verkehr weiter zu verfehlen.“… mehr
27.04.2022

Jetzt Partner werden beim 20. Internationalen Fachkongress für erneuerbare Mobilität „Kraftstoffe der Zukunft 2023"!

Der Fachkongress „Kraftstoffe der Zukunft 2023" ( 23. und 24. Januar 2023 in Berlin) bietet interessierten Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit, sich dem Fachpublikum als Diamant-, Gold- und Silberpartner zu präsentieren.… mehr
27.04.2022

Call for Papers für 20. Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität am 23./24.01.2023 gestartet

Am 27.4. startet der Call for Papers für Kongressvorträge für den 20. Internationalen Fachkongress für erneuerbare Mobilität „Kraftstoffe der Zukunft 2023", der am 23. und 24. Januar 2023 in Berlin als Präsenzveranstaltung stattfindet. Bis zum 12. Juni 2022 können Interessierte der Biokraftstoffbranche und der Erneuerbare Mobilitätsbranche ihre Kurzabstracts einreichen und das Programm aktiv mitgestalten. … mehr
21.03.2022

Biokraftstoffe leisten unverzichtbaren Beitrag zur Versorgungssicherheit

Ukraine-Krieg hat globale Auswirkungen auf Agrarmärkte. Biokraftstoffe und ihre Nebenprodukte sind wesentlicher Bestandteil der Ernährungssicherung und Energieversorgung.… mehr